Huhn nackt

Hühnerfleisch – Tipps zum Einkauf, Lagerung und Unterscheidung

Das Fleisch vom Huhn ist in vielen Kulturen sehr beliebt und wird vielseitig verwendet. Es ist mager und proteinreich, was es zu einer gesunden Wahl für Fleischliebhaber macht. Welche Arten von Hühnerfleisch es gibt, worauf sollten Sie beim Einkauf achten, ob Biofleisch eine gute Wahl ist und wie Sie das Fleisch richtig lagern, sind wichtige Fragen.

Arten von Hühnerfleisch

Hühnchenfleisch gibt es in verschiedenen Arten, die sich im Anbau, der Fütterung und der Haltung der Hühner unterscheiden. Hier sind die drei gängigsten Arten:

Brust vom Huhn

– Konventionell: Das meiste Hühnchenfleisch, das im Supermarkt verkauft wird, stammt von konventionell gezüchteten Hühnern. Diese werden meist in engen Käfigen gehalten und mit Antibiotika und Hormonen gefüttert, um ihr Wachstum zu beschleunigen.

– Freilandhaltung: Dies bezieht sich auf Hühner, die Zugang zu Freiflächen haben, auf denen sie herumlaufen und sich sonnen können. Freilandhaltung ist eine bessere Wahl als konventionelles Hühnerfleisch, da die Tiere gesünder sind und ein natürlicheres Leben führen.

–       Bio: Bio-Hühner werden ohne Antibiotika und Hormone gezüchtet, sie erhalten biologisches Futter. Diese Tiere haben Zugang zu Freiflächen und werden unter besseren Bedingungen gehalten als konventionelle Hühner. Bio-Hühnerfleisch ist eine gesunde und nachhaltige Wahl. da es keine schädlichen Chemikalien oder Pestizide enthält und die Umwelt weniger belastet. Allerdings ist Bio-Fleisch oft teurer als konventionelles. Wenn Sie jedoch Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legen, ist Bio eine bessere Wahl.

Huhn in der Bratrohrpfanne

Wie lagert man Hühnerfleisch?

Hühnchenfleisch sollte immer im Kühlschrank aufbewahrt werden, um eine Verbreitung von Bakterien zu vermeiden. Es ist wichtig, das Hühnerfleisch in einer verschließbaren Verpackung oder einem luftdichten Behälter aufzubewahren, um Kontaminationen zu vermeiden. Wenn Sie das Fleisch aus der Verpackung nehmen, sollten Sie es sofort kochen/braten/grillen oder innerhalb von ein bis zwei Tagen verwenden.
Beim Auftauen von Hühnerfleisch sollten Sie es im Kühlschrank oder in der Mikrowelle auftauen lassen, um eine Kontamination zu vermeiden. Es ist wichtig es nicht auf der Theke oder in warmem Wasser aufzutauen, da dies die Vermehrung von Bakterien begünstigen kann.

Hühner werden gefüttert

Huhn auf dem Tisch

Wie gesund ist Huhn?

Das Fleisch des Huhns ist reich an Proteinen und hat weniger Fett als viele andere Fleischsorten. Es enthält auch viele Nährstoffe wie Vitamin B6 und B12, Eisen und Zink. Hühnerfleisch kann helfen, den Muskel- und Knochenbau zu unterstützen, das Immunsystem zu stärken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.
Allerdings ist Hühnchenfleisch auch oft mit Bakterien wie Salmonellen oder Campylobacter infiziert. Um eine Infektion zu vermeiden, ist es wichtig, das Hühnerfleisch immer gut durch zu erhitzen und sichere Lebensmittelpraktiken zu befolgen. Dazu zählt z.b. mit sauberen Messern oder Schneidebrettern zu arbeiten.

hühner auf der Wiese
Huhn zubereiten

Fazit

Hühnerfleisch ist eine beliebte und gesunde Wahl für Fleischliebhaber. Beim Einkauf sollten Sie auf Frische, Farbe, Geruch und Verpackung achten. Die Biovariante ist eine nachhaltige Wahl und eine gute Alternative zu konventionellem Hühnchenfleisch. Wenn Sie das Fleisch lagern, sollten Sie es immer im Kühlschrank aufbewahren und sicherstellen, dass es nicht kontaminiert wird. Denken Sie bei der Zubereitung daran, Hühnerfleisch immer gut zu erhitzen, um eine Infektion zu vermeiden. Und wenn Sie es noch gut würzen, steht dem Genuss nichts mehr im Weg!

Huhn auf Brett

Ein einfaches Rezept für ein gesundes, thailändisches Hühnchen-Curry findet sich hier.

Food

Tomatenmark

Tomatenmark

Der Griff zum Tomatenmark ist selbstverständlich. Das Wissen darüber nicht.

mehr erfahren
Reis – ein Grundnahrungsmittel

Reis – ein Grundnahrungsmittel

Reis ist eines der wichtigsten und spannendsten Nahrungsmittel der Welt.

mehr erfahren
Brokkoli – Ein wahres Wundergemüse mit vielen Facetten

Brokkoli – Ein wahres Wundergemüse mit vielen Facetten

Brokkoli ein ein wahres Superfood. Nährstoffreich und sehr schmackhaft.

mehr erfahren
Küchenkräuter

Küchenkräuter

Kräuter sind in der Küche unverzichtbar. Die wichtigsten Küchenkräuter.

mehr erfahren
Meer in der Pfanne

Meer in der Pfanne

Fisch ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

mehr erfahren
Kaffeeliebe – Eine Reise durch die Welt der braunen Bohne

Kaffeeliebe – Eine Reise durch die Welt der braunen Bohne

Kaffee ist weit mehr als nur ein Wachmacher am Morgen. Er ist ein kulturelles Phänomen.

mehr erfahren
Bunter Gemüsespaß für die Familie

Bunter Gemüsespaß für die Familie

Kinder und Gemüse, meist keine Liebeshochzeit. Wie kann es dennoch klappen?

mehr erfahren
Das perfekte Steak

Das perfekte Steak

Wie brät man ein perfektes Steak und welche Fleischsorten eignen sich am besten?

mehr erfahren
Hühnerfleisch – Tipps zum Einkauf, Lagerung und Unterscheidung

Hühnerfleisch – Tipps zum Einkauf, Lagerung und Unterscheidung

Welche Arten von Hühnerfleisch gibt es und worauf Sie beim Einkauf achten sollten,…

mehr erfahren
Hochwertiges Olivenöl – Extra Vergine

Hochwertiges Olivenöl – Extra Vergine

Wir wissen um die Vorteile von hochwertigen Olivenöl für unsere Gesundheit. Trotzdem beträgt der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland nur 0,8 l pro Jahr. Spanien bringt es auf 12 l.

mehr erfahren
Bio Gewürze & Gewürzmischungen

Bio Gewürze & Gewürzmischungen

Wenn es um Bio-Gewürze geht, gibt es keinen Ersatz für Qualität. Deshalb verwenden Spitzenköche nur die besten Gewürze in ihren Rezepten.

mehr erfahren

Fotocredits: ©istock/carlosgaw, LauriPatterson, jetstream4wd, Sonja Filitz, fcafotodigital, kajakiki, Xsandra, anandaBGD