Kurkuma gemahlen

Kurkuma – warum der Hype um die Knolle Sinn macht

„Gewürz des Lebens“ ist ein weiterer Name für die gelbe Knolle und der Name macht durchaus Sinn. Heilerfolge und Unterstützung bei Krankheiten werden dem asiatischen Wunder zugeschrieben. Im Farbstoff Curcumin soll das Heilwunder stecken. Aber ist das wirklich so wundersam wie beschrieben? In der asiatischen Heilkunst ist die Wurzel nahezu seit Ewigkeiten ein wichtiger Bestandteil der Therapien. Vor allem wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung.

Unterstützung zu mehr Wohlbefinden

Gegen Krankheiten etwas zu empfehlen, ohne dass man einen weißen Kittel trägt und sich mit der Materie über Studium oder Ausbildung wirklich Wissen angeeignet hat – schwierig. Aber wir Ernährungsberater und Therapeuten möchten Tipps für mehr Wohlbefinden geben und so die Arbeit des Arztes unterstützen. Und unterstützen kann eben auch Kurkuma.Die heilende Wirkung geht vom Curcumin aus. Die antioxidative Wirkung kann bei vielen Beschwerden lindern und helfen. Antioxidantien helfen nämlich, freie Radikale zu bekämpfen und bieten Hilfe bei Entzündungen, Herz-Kreislauf-Problemen oder Schwäche. Kurkuma wird sogar eine krebspräventive Wirkung nachgesagt.

Also schaden kann es definitiv nicht Kurkuma zu essen, außer man weiß, dass man den Farbstoff e100 nicht verträgt. Da steckt nämlich auch das Kurkumin dahinter. Wer kein Problem damit hat, sollte einfach Kurkuma in den Alltag einführen. Ob als Gewürz, ob als goldene Milch oder Tee, fragen Sie Ihren Apotheker nach der richtigen Dosis für Sie und ihr persönliches Krankheitsbild – wenn Sie denn eins haben.

Brot-ei-kurkuma_1920x1920

kurkuma-pfeffer-loeffel_1920x1920
Kurkuma in Pillen abfüllen

Wie kann man Kurkuma einsetzen?

Sie können das Gewürz als frische Knolle in der Gemüseabteilung kaufen oder als fertiges Pulver. Wichtig zu wissen: Wir können die sagenumwogenen Inhaltsstoffe nur bei gleichzeitiger Aufnahme von schwarzem Pfeffer richtig gut verwerten. Im Pfeffer steckt das Piperin und das erhöht die Bioverfügbarkeit des Kurkumins. Beide Gewürze machen sich super in asiatischen Gerichten, oder in ayurvedischen Teemischungen. Das schöne: es reicht schon eine tägliche Prise der beiden Gewürze, um eine präventive Wirkung zu erzielen.

Rezept für goldene Milch

Zum Beispiel als Wellnessfrühstück: Rührei mit Kurkuma und Pfeffer ist ein proteinreicher Start in den Tag.

Goldene Milch: 200 ml Pflanzenmilch 1 TL Kurkumapulver, 2 Scheiben Ingwer (je 0,5 cm groß), 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 1/4 TL Zimt, 1/2 TL Kokosöl, eine Prise frisch gemahlene Muskatnuss, Wer mag: 1 TL Agavendicksaft/Ahornsirup zum Süßen.
Alles zusammen mixen und kurz erwärmen. Bitte nicht kochen, sonst sind alle guten Inhaltsstoffe verdampft

Geschmackswelt

Thailändisches Hühnchen-Curry mit Gemüse

Thailändisches Hühnchen-Curry mit Gemüse

Ein gutes, leckeres und gesundes Gericht gelingt auch ohne den massiven Einsatz von Feuer.

mehr erfahren
Brokkoli-Nudel-Pfanne

Brokkoli-Nudel-Pfanne

Eine leckeres und gesundes Gericht, das einfach und schnell zubereitet werden kann.

mehr erfahren
Brokkoli – Ein wahres Wundergemüse mit vielen Facetten

Brokkoli – Ein wahres Wundergemüse mit vielen Facetten

Brokkoli ein ein wahres Superfood. Nährstoffreich und sehr schmackhaft.

mehr erfahren
Küchenkräuter

Küchenkräuter

Kräuter sind in der Küche unverzichtbar. Die wichtigsten Küchenkräuter.

mehr erfahren
Meer in der Pfanne

Meer in der Pfanne

Fisch ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

mehr erfahren
Kaffeeliebe – Eine Reise durch die Welt der braunen Bohne

Kaffeeliebe – Eine Reise durch die Welt der braunen Bohne

Kaffee ist weit mehr als nur ein Wachmacher am Morgen. Er ist ein kulturelles Phänomen.

mehr erfahren
Bunter Gemüsespaß für die Familie

Bunter Gemüsespaß für die Familie

Kinder und Gemüse, meist keine Liebeshochzeit. Wie kann es dennoch klappen?

mehr erfahren
Das perfekte Steak

Das perfekte Steak

Wie brät man ein perfektes Steak und welche Fleischsorten eignen sich am besten?

mehr erfahren
Hühnerfleisch – Tipps zum Einkauf, Lagerung und Unterscheidung

Hühnerfleisch – Tipps zum Einkauf, Lagerung und Unterscheidung

Welche Arten von Hühnerfleisch gibt es und worauf Sie beim Einkauf achten sollten,…

mehr erfahren
Sportfischen auf Mallorca

Sportfischen auf Mallorca

Egal ob Sie allein, mit Freunden oder der Familie angeln gehen, Sportfischen kann Ihnen einzigartige Erlebnisse und Erfahrungen bieten.

mehr erfahren
Tipps für eine gelungene Grillfeier in der Natur

Tipps für eine gelungene Grillfeier in der Natur

Gibt es etwas Schöneres, als in einer warmen Sommernacht einen gemütlichen Abend mit Freunden und Verwandten zu verbringen?

mehr erfahren
Kochen – auch das geht nachhaltig

Kochen – auch das geht nachhaltig

In unserem zweiten Artikel aus der Nachhaltigkeits-Serie geht es nun um das Kochen. Im Artikel…

mehr erfahren
Einkaufen ganz einfach nachhaltig gemacht

Einkaufen ganz einfach nachhaltig gemacht

Ums Einkaufen kommen wir nicht herum, egal ob im Supermarkt oder Online-Shopping…

mehr erfahren
Unser Immunsystem mit basischer Ernährung unterstützen

Unser Immunsystem mit basischer Ernährung unterstützen

Basische Ernährung – was ist das? In erster Linie soll diese Ernährungsweise den Säure-Base-Haushalt…

mehr erfahren
Stoffwechsel oder Verdauung für das Gewicht?

Stoffwechsel oder Verdauung für das Gewicht?

Wenn es um das Thema Abnehmen geht, dann ist das Wort „Stoffwechsel“ und „Stoffwechsel ankurbeln…

mehr erfahren
Kurkuma – warum der Hype um die Knolle Sinn macht

Kurkuma – warum der Hype um die Knolle Sinn macht

„Gewürz des Lebens“ ist ein weiterer Name für die gelbe Knolle und der Name macht durchaus Sinn…

mehr erfahren
Intervallfasten als Ernährungsumstellung

Intervallfasten als Ernährungsumstellung

Im Winter verstecken wir unseren Hüftspeck gern unter Oversize-Wollpullis…

mehr erfahren
Immunbooster gegen Viren und für das Abwehrsystem

Immunbooster gegen Viren und für das Abwehrsystem

Also wenn wir in 2020 etwas gelernt haben, dann, dass wir ein intaktes Immunsystem brauchen…

mehr erfahren
Heilfasten – nicht nur vor Ostern eine Wohltat

Heilfasten – nicht nur vor Ostern eine Wohltat

Eine der ältesten Therapieformen, die wir kennen ist das Heilfasten. Buchinger hat das Fasten als wichtigen..

mehr erfahren
Zucker adé – Top 5 Alternativen

Zucker adé – Top 5 Alternativen

Denn die Nachfrage nach guten nährstoffreichen Alternativen wächst…

mehr erfahren
Was ist besser: Fett oder nicht fett?

Was ist besser: Fett oder nicht fett?

Fett wurde lange verteufelt, da wurde die Butter auf dem Brot gleich mit einem möglichen Herzinfarkt…

mehr erfahren
Slow Food ist das neue Fast Food

Slow Food ist das neue Fast Food

Fast Food wird immer kritischer gesehen – der Trend geht hin zum Slow Food. Und das ist definitiv nicht nur was für Esoteriker und Hausfrauen.

mehr erfahren
Sich schön essen geht wirklich!

Sich schön essen geht wirklich!

Wer sich selbst liebt, der sollte darauf achten, was er oder sie täglich so isst und trinkt. Denn das macht mehr aus als wir meinen.

mehr erfahren
Kräutergenuss das ganze Jahr – so geht’s

Kräutergenuss das ganze Jahr – so geht’s

Kräuter sind ein kleines aromatisches Wundermittel. Hier unsere Tipps zum Haltbar machen

mehr erfahren
Glück essen – welche Lebensmittel die Stimmung heben

Glück essen – welche Lebensmittel die Stimmung heben

Es ist wirklich wahr. Wir können uns glücklich essen. Bestimmte Lebensmittel führen zu Reaktionen im Körper, die das Glücksgefühl auslösen. Wie? – das verraten wir in diesem Artikel.

mehr erfahren