Getrocknete Kräuter in schönen Farben

Kräutergenuss das ganze Jahr – so geht’s

Kräuter sind ein kleines aromatisches Wundermittel – sie können den Salzbedarf reduzieren, sie ersetzen künstliche Aromen und sind basisch. Also sollten wir viel davon essen. Kräuter selbst anbauen wäre natürlich das Beste. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit Im Garten, auf dem Balkon oder auf dem Fensterbrett.Im besten Fall gedeihen die Kräuter in den warmen Monaten üppig vor sich hin. Doch was tun, wenn der erste Frost kommt? Damit Sie auch im Winter nicht auf den Genuss der Kräuter verzichten müssen, hier unsere Tipps zum Haltbar machen

Kräuter einfrieren – so geling es

Grundsätzlich gilt: Liebstöckel, Dill, Estragon, Petersilie, Kerbel, Koriander, Borretsch, Bärlauch, Minze, Sauerampfer eignen sich gut zum Einfrieren.
Nicht so sehr eignen sich: Basilikum, Oregano, Thymian, Salbei, Kapuzinerkresse
Einfrieren ist dennoch eine tolle Methode. Vitalstoffe und Aroma bleiben in den Kräutern, wenn Sie folgendes beachten: Die Kräuter sich optisch verändern.
Zum Beispiel lässt sich Basilikum einfrieren, wird aber bräunlich. Deshalb nur einfrieren, wenn Ihnen die Tatsache nichts ausmacht. Sie können Blätter in beschrifteten Gefäßen einfrieren. Bitte nicht klein hacken, denn je mehr Sie durch das Schneiden die Zellstruktur zerstören, desto mehr ätherische Öle gehen verloren. Lieber nach dem Auftauen zerkleinern.
Auch eine Möglichkeit: Kräuterwürfel kreieren. Dazu einfach leere Eiswürfelformen nehmen und je nach Geschmack mit verschiedenen Kräutern befüllen. Diese Würfel passen in jede Suppe, Soße, Dips oder Smoothies. Ein leckerer Kräuterwürfel ist als Beispiel: Liebstöckel, Petersilie, Schnittlauch und Karottengrün zusammen.

Grüne Pertersielie
Getrocknete Blumen und Kräuter

Überwintern:

Und ein kleiner Tipp zum Schluss: Basilikum ab dem Spätherbst auf der Küchen-Fensterbank überwintern. Rosmarin gut zurückschneiden und in einem dunklen Raum überwintern. Er kommt im Frühjahr bei Licht und Wärme wieder. Salbei ist winterfest. Er kann also im Garten bleiben. Da ist er fest verwurzelt und kann viele Jahre überleben.

Eingefrorene Frühlingszwiebel

Kräuter Trocknen als 2. Variante:

Geeignete Kräuter zum Trocknen: Rosmarin, Thymian, Lorbeer, Majoran, Liebstöckel, Bohnenkraut, Salbei, Minze, Beifuß und ZitronenmelisseZum Beispiel lassen sich Kräuter sehr gut in kleinen Sträußchen trocknen. Einen Strauß dabei nicht zu dick und eng binden, so könnten Zweige im Inneren schimmeln. Die Sträuße dann über Kopf aufhängen –in einem dunklen und trockenen Raum, zum Beispiel ein Keller oder Abstellraum.
Sobald sich die Blätter zwischen den Finger zerbröseln lassen, sind sie genug getrocknet und Sie können die Brösel mörsern und als Kräutermischung in ein Glas füllen.
Das Glas sollte lichtundurchlässig sein oder Sie nehmen eine geschlossene Dose. Aufbewahren sollten Sie die Kräuter im Küchenschrank. Licht, Wärme und Herdluft lassen mit der Zeit alle noch vorhandenen Inhaltsstoffe schwinden.

Geschmackswelt

Tomatenmark

Tomatenmark

Der Griff zum Tomatenmark ist selbstverständlich. Das Wissen darüber nicht.

mehr erfahren
Reis – ein Grundnahrungsmittel

Reis – ein Grundnahrungsmittel

Reis ist eines der wichtigsten und spannendsten Nahrungsmittel der Welt.

mehr erfahren
Brokkoli – Ein wahres Wundergemüse mit vielen Facetten

Brokkoli – Ein wahres Wundergemüse mit vielen Facetten

Brokkoli ein ein wahres Superfood. Nährstoffreich und sehr schmackhaft.

mehr erfahren
Küchenkräuter

Küchenkräuter

Kräuter sind in der Küche unverzichtbar. Die wichtigsten Küchenkräuter.

mehr erfahren
Meer in der Pfanne

Meer in der Pfanne

Fisch ist nicht nur lecker, sondern auch gesund.

mehr erfahren
Kaffeeliebe – Eine Reise durch die Welt der braunen Bohne

Kaffeeliebe – Eine Reise durch die Welt der braunen Bohne

Kaffee ist weit mehr als nur ein Wachmacher am Morgen. Er ist ein kulturelles Phänomen.

mehr erfahren
Bunter Gemüsespaß für die Familie

Bunter Gemüsespaß für die Familie

Kinder und Gemüse, meist keine Liebeshochzeit. Wie kann es dennoch klappen?

mehr erfahren
Das perfekte Steak

Das perfekte Steak

Wie brät man ein perfektes Steak und welche Fleischsorten eignen sich am besten?

mehr erfahren
Hühnerfleisch – Tipps zum Einkauf, Lagerung und Unterscheidung

Hühnerfleisch – Tipps zum Einkauf, Lagerung und Unterscheidung

Welche Arten von Hühnerfleisch gibt es und worauf Sie beim Einkauf achten sollten,…

mehr erfahren
Sportfischen auf Mallorca

Sportfischen auf Mallorca

Egal ob Sie allein, mit Freunden oder der Familie angeln gehen, Sportfischen kann Ihnen einzigartige Erlebnisse und Erfahrungen bieten.

mehr erfahren
Tipps für eine gelungene Grillfeier in der Natur

Tipps für eine gelungene Grillfeier in der Natur

Gibt es etwas Schöneres, als in einer warmen Sommernacht einen gemütlichen Abend mit Freunden und Verwandten zu verbringen?

mehr erfahren
Kochen – auch das geht nachhaltig

Kochen – auch das geht nachhaltig

In unserem zweiten Artikel aus der Nachhaltigkeits-Serie geht es nun um das Kochen. Im Artikel…

mehr erfahren
Einkaufen ganz einfach nachhaltig gemacht

Einkaufen ganz einfach nachhaltig gemacht

Ums Einkaufen kommen wir nicht herum, egal ob im Supermarkt oder Online-Shopping…

mehr erfahren
Unser Immunsystem mit basischer Ernährung unterstützen

Unser Immunsystem mit basischer Ernährung unterstützen

Basische Ernährung – was ist das? In erster Linie soll diese Ernährungsweise den Säure-Base-Haushalt…

mehr erfahren
Stoffwechsel oder Verdauung für das Gewicht?

Stoffwechsel oder Verdauung für das Gewicht?

Wenn es um das Thema Abnehmen geht, dann ist das Wort „Stoffwechsel“ und „Stoffwechsel ankurbeln…

mehr erfahren
Kurkuma – warum der Hype um die Knolle Sinn macht

Kurkuma – warum der Hype um die Knolle Sinn macht

„Gewürz des Lebens“ ist ein weiterer Name für die gelbe Knolle und der Name macht durchaus Sinn…

mehr erfahren
Intervallfasten als Ernährungsumstellung

Intervallfasten als Ernährungsumstellung

Im Winter verstecken wir unseren Hüftspeck gern unter Oversize-Wollpullis…

mehr erfahren
Immunbooster gegen Viren und für das Abwehrsystem

Immunbooster gegen Viren und für das Abwehrsystem

Also wenn wir in 2020 etwas gelernt haben, dann, dass wir ein intaktes Immunsystem brauchen…

mehr erfahren
Heilfasten – nicht nur vor Ostern eine Wohltat

Heilfasten – nicht nur vor Ostern eine Wohltat

Eine der ältesten Therapieformen, die wir kennen ist das Heilfasten. Buchinger hat das Fasten als wichtigen..

mehr erfahren
Zucker adé – Top 5 Alternativen

Zucker adé – Top 5 Alternativen

Denn die Nachfrage nach guten nährstoffreichen Alternativen wächst…

mehr erfahren
Was ist besser: Fett oder nicht fett?

Was ist besser: Fett oder nicht fett?

Fett wurde lange verteufelt, da wurde die Butter auf dem Brot gleich mit einem möglichen Herzinfarkt…

mehr erfahren
Slow Food ist das neue Fast Food

Slow Food ist das neue Fast Food

Fast Food wird immer kritischer gesehen – der Trend geht hin zum Slow Food. Und das ist definitiv nicht nur was für Esoteriker und Hausfrauen.

mehr erfahren
Sich schön essen geht wirklich!

Sich schön essen geht wirklich!

Wer sich selbst liebt, der sollte darauf achten, was er oder sie täglich so isst und trinkt. Denn das macht mehr aus als wir meinen.

mehr erfahren
Kräutergenuss das ganze Jahr – so geht’s

Kräutergenuss das ganze Jahr – so geht’s

Kräuter sind ein kleines aromatisches Wundermittel. Hier unsere Tipps zum Haltbar machen

mehr erfahren
Glück essen – welche Lebensmittel die Stimmung heben

Glück essen – welche Lebensmittel die Stimmung heben

Es ist wirklich wahr. Wir können uns glücklich essen. Bestimmte Lebensmittel führen zu Reaktionen im Körper, die das Glücksgefühl auslösen. Wie? – das verraten wir in diesem Artikel.

mehr erfahren