MA’UOLA Story

SCHÖN, dass Sie unsere Seite besuchen. Hier finden Sie das Schöne zum Leben oder vielleicht auch etwas, das Ihr Leben noch angenehmer macht.
Doch was bedeutet „schön“? Wir von MA‘UOLA verwenden dieses allgemeingültige Wort als vielfältigen Begriff, denn er weckt glückliche Emotionen.
Das Wort MA’UOLA oder MAUOLA entspringt der hawaiischen Sprache und bedeutet frei übersetzt „für immer schön leben“. Ma’uola steht für „sich wohlfühlen, gesund sein“; Ola heißt das Leben. Bis heute ist hawaiisch die Sprache der polynesischen Ureinwohner der Hawaii-Inseln und wird dort noch neben der Hauptsprache Englisch gesprochen.
Von Anbeginn strebten die Menschen nach schönen Dingen. Auf verschiedenste Art und Weise und in den unterschiedlichsten Lebensbereichen. Jeder Mensch hat seine Vorlieben. Manche lieben die Malerei, andere besondere Gegenstände oder Designmöbel. Wieder andere faszinierende Orte, gutes Essen - den Geschmäckern sind keine Grenzen gesetzt. Das war schon immer so.
Die Römer zum Beispiel suchten Thermen auf. Bereits damals waren dies Orte zum Verweilen, zum Gesunden, um eine angenehme Zeit zu verbringen. Im Mittelalter folgten die Badehäuser und heute sind es Saunalandschaften, Thermalbäder, Badeparks oder auch moderne Badezimmer zum Entspannen in den eigenen vier Wänden.
Cleopatra nutzte Farben, Essenzen und anderes, um ihre Schönheit zu unterstreichen, um sich gut zu fühlen. Das Bedürfnis, sich wohl zu fühlen, hat sich bis heute nicht verändert.
Die Menschen liebten schon immer attraktive Plätze und Häuser, oder beides zusammen. In Sirmione bauten Römer eine wundervolle Villa mit Blick auf den Gardasee. Vor über 1000 Jahren erschufen Mönche am Tegernsee ein Kloster an exponierter Stelle. Heute werden tolle Wohnungen in Miami, Shanghai oder Dubai gebaut, mit Blick auf das Meer. Chalets in den Bergen, Hütten auf dem Wasser, Eishotels im Winter, Häuser im Grünen. Allen Bauten ist gemeinsam, dass die Bewohner sich wohlfühlen wollen, in einer wundervollen Umgebung.

Schon fast immer sind Menschen gereist. Von den Wikingern sind nicht nur die Raubzüge, sondern auch ihre Expeditionen in weit entfernte Länder überliefert. Vor mehr als 100 Jahren sind Touristen Ski gefahren, vor über 200 Jahren bereiste Goethe Italien und fand dort Inspiration für seine folgenden Werke. Auch die letzte Kaiserin von Österreich reiste für ihr Leben gerne. Neue Länder, Städte, Landschaften und Kulturen für sich zu entdecken, bildet und ist ein Teil unseres Lebens.

Das schöne Leben umfasst zahlreiche weitere Bereiche. So sind Kleidung, Blumen, Accessoires, Gärten, Boote, Dekoration, eine hochwertige Sportausrüstung und vieles mehr für das Wohlgefühl von uns Menschen wichtig. Dazu zählt auch ein ganz zentraler Punkt unseres Daseins: das Grundbedürfnis Essen. Es dient nicht nur zur Nahrungsaufnahme, nein, es ist ein Erlebnis, ein gesellschaftliches Ereignis, eine Erfahrung, eine Abwechslung zum Alltag.

MA‘UOLA zeigt Ihnen die besonderen Aspekte all dieser Themen. MA‘UOLA inspiriert, präsentiert Neues, wertschätzt, vermittelt, unterhält und berät bei den schönen Dingen des Lebens.