Slow Food ist das neue Fast Food

Von Sara Zeitlmann


Fast Food wird immer mehr verteufelt – und der Trend geht hin zum sogenannten Slow Food. Und das ist definitiv nicht nur was für Esoteriker und Hausfrauen. Denn es geht nicht darum stundenlang in der Küche zu stehen, sondern das Essen achtsam und langsam zu genießen. Und das macht den Alltag um einiges gesünder und den nächsten Gang zur Imbissbude vielleicht sogar überflüssig.